Die Top 10: Clevere Klapptische für kleine Räume und Balkone

Sekretär aus Massivholz

Wenig Platz auf Balkon und in der Wohnung? Klapptische sind die Lösung für enge Räume. Bei Bedarf sind sie schnell zur Stelle und werden Sie nicht gebraucht, verschwinden Sie in einer Nische. Hier gibt’s unsere Top 10 der cleversten Klapptische für kleine Wohnungen.

Platz 10: Der Garten-Klapptisch

Klein, leicht, handlich und klappbar sind Picknicktische aus Holz. Durch einen einfachen Klappmechanismus sind sie mit wenigen Handgriffen aufgebaut.

Bei Nichtgebrauch kann der Klapptisch an einer Wand angelehnt werden oder in einer ungenutzten Nische verschwinden. Einfache Holzklapptische gibt es ab 30 Euro.

Platz 9: Frühstück im Bett?

Einen kleinen Frühstücksplatz kannst Du Dir mit einem Frühstückstablett zaubern. An dem Tablett sind kurze Tischbeine angebracht. Auch kleine Laptoptische arbeiten nach diesem Prinzip. In manchen Studentenzimmern ersetzt der Bettisch sogar den Schreibtisch. Für einen Preis ab 20 Euro ist das Frühstückstablett zu haben.

Platz 8: Der Wandtisch

Der Wandtisch ist der perfekte Tisch für kleine Küchen und Balkone. Ein klappbarer Wandtisch wird ohne Tischbeine an der Wand angebracht. Durch eine Halterung wird die Tischplatte aufrechterhalten. Bei größeren Tischplatten werden ein oder zwei Tischbeine als Stütze verwendet. Mit handwerklichem Geschick kannst Du einen Wandtisch selbst bauen. Und so geht’s:

Tisch selbst bauen

 

Materialien für den Wandtisch zum selber bauen:

  • Maßband
  • Wasserwaage
  • Säge
  • Bohrmaschine
  • Schleifgerät
  • Tischplatte
  • Holzdübel
  • 1x Tischbein
  • 2x 60x60mm Holzleisten
  • 3x Scharniere
  • Arretier
  • Holzlackfarbe

Bauanleitung für den Wandtisch

  1. Platz abmessen.
  2. Tischplatte aussägen. Die Tischplatte kann halbrund, rechteckig oder dreieckig sein. Eine Breite von mindestens 40cm wird empfohlen.
  3. Die Tischplatte sauber abschleifen. Scharfe Tischkanten sollten rund geschliffen werden, um Verletzungen zu vermeiden.
  4. Damit der Tisch klappbar wird, muss eine 60mm breite Holzleiste an der Wand angebracht werden. Die Holzleiste wird mithilfe von Dübeln waagrecht an der Wand befestigt.
  5. Danach die Scharniere an der Holzleiste befestigen.
  6. Am Rand der Tischplatte eine Holzlatte befestigen. Diese dient als Verbindungsstück zur Holzleiste an der Wand.
  7. Im Abstand von 6cm zum Rand der Tischplatte wird ein Tischbein mit einem Scharnier angebracht. Im ausgeklappten Zustand muss die Tischplatte waagerecht sein.
  8. Damit das Tischbein nicht versehentlich einklappt, solltest Du eine Arretierung am Tischbein anbringen.
  9. Zum Schluss alle Einzelteile noch einmal Schleifen und den selbst gebauten Klapptisch mit Holzlack gegen Schmutz und Feuchtigkeit schützen. Fertig ist der selbstgebaute Wandtisch!

Platz 7: Nicht schön aber praktisch – der Campingtisch

Einen Schönheitspreis wird der Campingtisch aus Plastik und Metall nicht gewinnen. Dafür ist er günstig, leicht und praktisch. Die Beine können eingeklappt werden und der Campingtisch verschwindet im Keller oder hinter einer Türe. Kleine Campingtische gibt es schon ab 15 Euro!

Platz 6: Der Tablett-Beistelltisch

Möbelstücke mit einer Doppelfunktion sparen Platz. So auch der klappbare Tablett-Beistelltisch. Er ist Beistelltisch, kleiner Couch- oder Ablagetisch und Tablett in einem. Das Tablett ist abnehmbar und bietet genügend Platz für ein kleines Frühstück auf dem Balkon. Hübsche Tabletttische aus Teak gibt es ab 60 Euro.

Platz 5: Der klappbare Schreibtisch – der Sekretär

© Tischfabrik24

© Tischfabrik24

Der Sekretär ist ein historisches Möbelstück. Früher war er wuchtig. Heute passen moderne Sekretäre auch in kleine Wohnungen. Aus einem Schrank oder Regal kann eine Schreibfläche geklappt werden.

So hast Du Platz für deine Dokumente und bei überraschendem Besuch kannst Du Den unaufgeräumten Schreibtisch einfach zuklappen.

Platz 4: Klapptisch und Klappstühle

Eigentlich logisch: Wo ein Klapptisch ist, da sind auch Klappstühle. Die Firma Habitat stellt Klapptische her, die im Mittelteil Platz für vier Klappstühle bieten. Auch praktisch: Klappbare Wandtische bilden zusammen mit klappbaren Wandstühlen das perfekte Team.

Platz 3: Der Balkon-Hängetisch

Der Hängetisch für den Balkon findet auf den kleinsten Balkonen einen Platz. Er kann direkt ans Balkongeländer gehängt werden. Die Tischplatte ist nach unten klappbar. Hübsche Hängetischchen aus Holz gibt es für 30 Euro.

Platz 2: Der Schubladen-Tisch

Genaugenommen kein Klapptisch aber trotzdem ganz schön clever ist der Schubladen-Tisch. Aus einer großen Schublade in der Küche oder einer Kommode fährt eine Tischplatte. Diese Variante ist eher für ambitionierte Hobby-Handwerker, denn die platzsparende Lösung findet noch kaum Anhänger. Clever ist diese Idee jedoch auf jedem Fall und erreicht deswegen Platz 2 in unserer Top 10.

Platz 1: Wenn Wand-Deko sich zum Tisch verwandelt

Genaugenommen auch ein Wandtisch – aber ein ganz besonderer! Ein unscheinbares Bild an der Wand verwandelt sich zum Tisch. So schön und platzsparend, dass der Transformer-Tisch Platz 1 unserer Top 10 ergattert. Auf dieser Webseite findest Du Bilder des Deko-Tisches und noch ein paar weitere platzsparende Tisch-Ideen.

Ein Gedanke zu “Die Top 10: Clevere Klapptische für kleine Räume und Balkone

  1. Einen Wandtisch haben wir auf unserem kleinen Balkon. Dank ihm können wir draußen Frühstücken. Wir müssen nur unsere Esszimmerstühle mit raus nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *