Warenkorb

Keine Produkte im Warenkorb

 

Infos, Tipps und Montage von Tischgestellen

Stahlarten und Oberflächen:

Rohstahl - Der Industriecharakter für Individualisten
Rohstahl
Roher Stahl (auch als Schwarzstahl bezeichnet) wird bei Temperaturen von über 1200 Grad gewalzt, die dadurch enstehende Beschichtung aus Abbrand und Zunder legt sich wie eine harte Patina auf die Stahloberfläche. Sie wirkt gegen Korrosion und sorgt für eine einzigartige Optik. Geschweißte Verbindungen bleiben blank und werden anschließend versiegelt. Die natürliche Oberflächenfarbe von Rohstahl kann nicht beeinflusst werden, sie ist anthrazit, teilweise mit leicht rötlichem bis bläulichem Charakter. Rohstahl-Gestelle können nur im Innebereich verwendet werden

Blankstahl - Sichtbare Schleifspuren auf blankem Stahl
Blankstahl
Bei unseren Blankstahloberflächen wird die dunkle Stahlpatina aus Abbrand und Zunder händisch und je nach Gestellgröße auch maschinell (sandgestahlt) abgeschliffen, bewusst sichtbare und ungleichmäßige Schleifspuren erzeugen eine interessant schimmernde Oberfläche die farblich an Edelstahl erinnert. Die Gestelle werden nach dem Schliff transparent matt versiegelt. Blankstahl-Gestelle sind nur für den Innenbereich verwendbar.

RAL-  Gestelle in jeder Farbe, abstimmen auf Ihr Wohnambiente
Eingefärbte Stahlgestelle
Stahlgestelle können je nach Wunsch in einer beliebigen Ral Farbe lackiert. Sog. RAL-Farben sind standardisierte Farbtöne, auf einer Ral-Farbkarte (übrigens in nahezu jedem Malerfachhandel einsehbar) ist jede Farbe mit einer Nummer versehen, wir brauchen von Ihnen im Grunde nur die Farbnummer und die Gestelle werden entsprechend eingefärbt. RAL-Gestelle können nur im Innenbereich verwendet werden.

Edelstahl gebürstet
- Der Klassiker
Edelstahl gebürstet
Gebürsteter Edelstahl, der rostfreie, hochwertige Stahl lässt sich nahezu in jedem Wohnambiete einfügen und ist oft schon Bestandteil von einigen Elementen in Ihrer Wohnung oder in der Küche. Mit wenigen Ausnahmen können Sie alle unsere Gestelle auch in gebürstetem Edelstahl bestellen. Edelstahl-Gestelle sind für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Gestellmaße

Die richtigen Gestellmaße beeinflussen nicht nur optisch den Gesamteindruck Ihres Tisches, sondern sind auch maßgeblich für der Stabilität und Standfestigkeit Ihre Esstisches oder Couchtisches von Bedeutung. Wir verwenden für unser Gestelle immer die nötigen Stahldicken um Verwindungen und Schwingungen eines Tisches auszuschließen. Gerade bei filigranen Flachstahlgestellen sehen wir häufig Anbieter, die viel zu geringe Stahldicken verwenden mit der Folge, dass ungewollte Schwingungen im Tisch enstehen.
Wenn Sie die folgenden Tipps beachten, sind im Bezug auf die Stabilität Ihres Tisches keine Einbußen hinzunehmen

Gestellbreite: Die Gestellbreite, die mindestens benötigt wird, damit der Tisch nicht kippen kann.

Formel zur Gestellbreite
Die halbe Tischplattenbreite wird also mindestens benötigt damit der Tisch bei Belastung nicht seitlich kippen kann. Breitere Gestelle kann man die natürlich immer machen wenn es optisch gewünscht ist. Je nach Gestell wirkt es meist etwas angenehmer, wenn ein Verhältnis von minus 30cm verwendet wird. Also z.B. Tischplattenbreite 100cm und Gestellbreite 70cm

Gestell Abstand zu den Stirnseiten:

Stirnseiten_abstand.jpg
Damit man rundum den Tisch bequem sitzen kann, empfehlen wir Ihnen eine Gestellabstand zu den Stirnseiten von ca. 30-40cm. So kann auch an den Stirnseiten bequem gesessen werden, ohne dass die Tischbeine stören.

Welches Tischgestell für welche Tischgröße:
Grundsätzlich können Sie ausnahmslos alle unsere Gestelle, unabhängig davon welches Modell, für Tischlängen bis 300cm verwenden. Wenn die Tischplatte zu dem Gestell auch bei uns gekauft wird, erhält die Tischplatte je nach Größe und abhänig vom Gestell von unten eine Versteifung gegen das Durchbiegen der Tischplatte. Sie brauchen sich in dem Fall also keine Gedanken um das Durchbiegen der Tischplatte zu machen, wir werden Tischgestell und Tischplatte optimal aufeinander abstimmen und dabei Ihre Wünsche an die Positionierung des Gestelles berücksichtigen.

Haben Sie bereits eine Tischplatte und benötigen von uns lediglich das Tischgestell so achten Sie bitte auf Folgendes:

3cm Platten
Massivholzplatten in 3cm Dicke benötgen eine Verstärkung gegen das Durchbiegen ab einer Länge von 200cm, wenn die Gestelle ganz außen am Rand positioniert werden. Bei nach innen versetzen Gestellen geht es ohne zusätzliche Verstärkung bis zu einer Länge von 240-260cm



4cm Platten
Massivholzplatten in 4cm Dicke benötigen eine Verstärkung gegen das Durchbieten ab einer Länge von 240cm, wenn die Gestelle ganz außen am Rand positioniert werden. Bei nach innen versetzen Gestellen geht es ohne Verstärkung bis zu einer Länge von 280cm.

Dicker Tischplatten ab 4cm aufwärts können in der Regel unabhänig vom Gestell und Positionierung des Gestelles bis 300cm ohne zusätzliche Verstärkung auskommen. Im Zweifel fragen Sie bitte bei uns unter Angabe des gewünschten Gestelles, dem Maß und Material sowie der Dicke Ihrer vorhandenen Tischplatte an.

Tischplatten gegen Durchbiegen verstärken:

Eine einfache und effektive Möglichkeit, Tischplatten nachträglich gegen das Durchbiegen zu verstärken, ist die Anbringung eines Unterstüzungsrahmens aus Stahl auf der Unterseite der Platte. Das Profil ist dabei ca. 4x4cm mit Wandstärke 3mm. In der Mitte des Rahmens ist eine Querstrebe angebracht. Diese sorgt für eine erhöhte Stabilität.
Unterstützungsrahmen

Montage und Anbringung:


Mit Holzschrauben:
Tischgestelle können einfach und sehr stabil an Massivholzplatten angeschraubt werden, zur Verwendung kommen dabei sog. Spax-Schrauben bzw. Holzschrauben (erhältlich in jedem Baumarkt), die mit einem Akkuschrauber in das Holz eingedreht werden. In der Regel, je nach Holzart, können die Schrauben ohne Vorbohren direkt eingedreht werden. Wenn sie auf Nummer sicher gehen wollen, bohren Sie mit einem kleinen Holzbohrer die Löcher vor. Unsere Tischgestelle haben immer bereits vorgebohrte Lochbohrungen, damit Sie die Gestelle einfach anbringen können. Die richtige Schraubenlänge ist abhänig vom Gestell und von der Plattendicke. Die Schraube sollte mindestens 2cm in das Holz eingreifen können, damit eine stabile Verbindung gewährleistet ist.

Spax Schrauben
Abb. Spax-Schrauben

Mit Gewindemuffen:
Eine etwas elegantere Möglichkeit der Verbindung zwischen Platte und Gestell bieten sog. Gewindemuffen (erhältlich im Fachhandel, selten in Baumärkten)

AnzeichnenEinbohren
1. Anzeichnen                                                        2. Vorbohren

Muffe eindreheneingedreht fertig
3. Muffen mit Imbussschlüssel eindrehen

Feingewinde Schrauben eindrehen
4. Feingewindeschrauben eindrehen

Aus Stabilitätssicht können wir zwischen Gewindemuffe und Holzschraube keinen merkbaren Unterschied feststellen, die Verbindung per Muffe ist grundsätzlich etwas aufwändiger. Die Holzschraube kann direkt eingedreht werden. Wenn der Tisch öfters auf- und abgebaut wird (in der Regel seltener), ist die Gewindemuffe im Vorteil, da sich die Schraublöcher nicht abnutzen und die Gefahr, dass die Schrauben überdrehen, ist im Grunde ausgeschlossen.

Auf Wunsch und gegen Aufpreis können wir den Aufbau mit Gewindemuffen für Sie vorbereiten, damit Sie Tischplatte und Gestell einfach selber montieren können. Sie benötigen dann keine Bohrungen oder Montagematerial mehr und auch keine Vorkenntnisse für die Montage.

* Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben